TV Zizenhausen II - Verbandsliga Südbaden

Zu der neuen Saison 2022/2023 ebenfalls wieder in der Verbandsliga startet man zuversichtlich in den Spielbetrieb. Nun da man die vergangene Saison mit nur vier Spieltagen gewertet hat. Gibt es wieder eine komplette Staffel mit 8 Mannschaften. Neu und erfreulich ist der Aufstieg der 3. Mannschafft des TV Zizenhausen in diese Verbandsliga Südbaden. Mit einem verstärkten Kader möchten wir auch in dieser Saison einen guten Mittelfeldplatz erreichen. Zu den bisherigen Spielern konnten wir Nachwuchstalent Maxime Riebschläger hinzu gewinnen. Gleichzeitig rückt aus der 1. Mannschaft voraussichtlich Lars Wegmann nach unten und kann unsere Mannschaft verstärken. In der geplanten Aufstellung spielen Silke Fuchs (Mannschaftsführerin), Beate Dietz, Lars Wegmann, Maxime Riebschläger, Jürgen Romer, Stefan Puchta, Cedric Wurst und Sergej Agibalov.


Hinten von links: Sergej Agibalov, Alexander Kühn, Silke Fuchs (Captain), Stefan Puchta, Beate Dietz und Jürgen Romer
auf dem Bild fehlt: Cedric Wurst, Maxime Riebschläger und Lars Wegmann

20.12.2022

4. Spieltag, Heimspiele in Überlingen

Mittags ein perfekter Sieg, abends leider verloren.

TV Jahn Zizenhausen 2 - PTSV Konstanz 2  5:3
TV Jahn Zizenhausen 2 - TV Aldingen 2  2:6

Claudia Hintze und Silke Fuchs

Die 2. Mannschaft bestritt das Mittagsspiel gegen die 2. Mannschaft des PTSV Konstanz. In den Auftaktdoppeln zeigten im 1. HD Lars Wegmann und Cedric Wurst gegen Henß/Wucherpfennig eine tolle Leistung und siegten im Entscheidungssatz knapp mit 21:12/14:21/21:18. Im Damendoppel mussten sich Daniela Frahm und Silke Fuchs parallel mit 17:21/10:21 geschlagen geben. Das 2. HD mit Maxime Riebschläger und Jürgen Romer zeigten gegen Habeck/Fleischmann eine tolles Spiel und sicherten mit 21:10/21:16 den zweiten Sieg. In den folgenden Einzeln konnte Silke im Dameneinzel gegen Amalia Berthold nach verlorenem 1. Satz den zweiten Durchgang für sich entscheiden und ebenfalls auch den 3. Satz gewinnen. Parallel kämpfte Cedric im 1. HE gegen Rüdiger Henß. Nach knapp gewonnenem 1. Satz (21:19) verletzte er sich beim Spielstand von 7:5 so schwer, dass er das Spiel abgeben musste. Im 2. HE zeigte Maxime gegen Philipp Wucherpfennig ein kampfstarkes Match und setzte sich mit 21:18/21:15 durch. Im letzten Einzel, dem 3. HE, musste sich hingegen Jürgen Romer gegen Magnus Fleischmann mit 20:22/7:21 geschlagen geben. Parallel dazu zeigten im Mixed Daniela und Lars gegen Lena Raddatz/Marlon Habeck ein kämpferisches Spiel, holten nach verlorenem 1. Satz noch am Ende mit 16:21/22:20/21:11 den Sieg. Somit feierten wir den starken 5:3 Erfolg.

Zum Abendspiel trat unsere 2. Mannschaft gegen den TV Aldingen 2 an, welcher zuvor gegen unsere 3. Mannschaft spielte. In den Auftaktdoppeln fand unser Damendoppel Silke Fuchs und Claudia Hintze gegen Fabry/Suckau nach zwei sehr ausgeglichenen Sätzen im 3. Satz nicht mehr ins Spiel und mussten sich mit 19:21/22/29/10:21 geschlagen geben. Aber auch im 1. HD konnten sich Stefan Puchta und Jürgen Romer gegen die stark aufspielenden Krehl/Senef nicht durchsetzen und mussten am Ende mit 14:21/18:21 den Sieg überlassen. Doch im 2. HD lief es für Sergej Agibalov und Michael Müller gegen Schumacher/Engelhardt besser und siegten mit 21:14/21:12. Bei den folgenden Einzeln musste im Dameneinzel Silke gegen Svetlana Suckau mit 15:21/11:21 die Spielstärke anerkennen. Im 1. HE zeigte Jürgen gegen Konstantin Senef eine starke Leistung, doch konnte er die im dritten Satz nicht mehr durchhalten und unterlag am Ende mit 14:21/21:16/7:21. Auch im 2. HE ging das Spiel von Stefan gegen Niels Schumacher mit 16:21/13:21 an den Aldinger. Einzig im 3. HE überzeugte Michael gegen Richard Engelhardt mit einem 21:13/21:9 Sieg. Doch auch das Mixed Claudia und Sergej mussten sich gegen Kristina Fabbry/Andreas Krehl mit 12:21/12:21 geschlagen geben. Am Ende stand leider eine 2:6 Niederlage zu Buche.
In der Tabelle stehen wir immer noch auf auf dem 4. Platz.

 

Die Tabelle der Verbandsliga

Punkte
Spiele
1. BC Offenburg 3
7
12 : 2
38 : 18
2. PTSV Konstanz 2
7
11 : 3
42 : 14
3. SG Eimeldingen/Weil
7
10 : 4
34 : 22
4. TV Jahn 08 Zizenhausen 2
7
8 : 6
29 : 27
5. TV Aldingen 2
7
8 : 6
28 : 28
6. SG Rottweil/Schwenningen
7
5 : 9
19 : 37
7. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
7
2 : 12
17 : 39
8. Freiburger FC
7
0 : 14
11 : 39


Zu den weiteren Ergebnisse in nuLiga  Ergebnisse


22.11.2022

3. Spieltag in der Jahnhalle

Erfolgreicher Heimspieltag.

TV Jahn Zizenhausen 2 - SG Eimeldingen/Weil  4:4
TV Jahn Zizenhausen 2 - Freiburger FC  7:1

Lars Wegmann und Jürgen Romer im 1. Herrendoppel

Die 2. Mannschaft hatte im Mittagsspiel den SG Eimeldingen/Weil zu Gast. In den Auftaktdoppeln zeigten Silke Fuchs und Beate Dietz im Damendoppel gegen Zeller/Singer eine starke Leistung und sicherten mit 24:22/21:16 den ersten Punkt. Im 1. HD ließen Lars Wegmann und Jürgen Romer gegen Dr. Schmidt/Dr. Lamprecht nichts anbrennen und siegten mit 21:10/21:16. Das 2. HD mit Stefan Puchta und Sergej Agibalov musste sich leider trotz hartem Kampf gegen Schweitzer/Zeller mit 19:21/19:21 knapp geschlagen geben. In den folgenden Einzeln hatte Beate im Dameneinzel gegen Madleine Singer mit 11:21/13:21 das Nachsehen. Parallel überzeugte Lars im 1. HE gegen Dr. Pascal Schmidt und siegte deutlich mit 21:13/21:9. Im 2. HE machte es Jürgen Romer ebenso souverän und bezwang Dr. Björn Schmid mit 21:6/21:15. Stefan Puchta musste sich hingegen im 3. HE gegen Yannick Zeller mit 7:21/19:21 geschlagen geben. Im abschließenden Mixed mussten sich am Ende Silke und Sergej gegen Michele Zeller/Max Schweitzer mit 15:21/13:21 geschlagen geben. Doch insgesamt waren wir mit dem 4:4 Unentschieden zufrieden.

Im Abendspiel spielte unsere 2. Mannschaft gegen den Freiburger FC, welcher zuvor gegen unsere 3. Mannschaft angetreten war. In den Auftaktdoppeln überzeugte unser Damendoppel Silke und Beate und ließen gegen Rude/Markinson Gent mit einem 21:10/21:14 Sieg nichts anbrennen. Leider konnten im 1. HD Lars und Jürgen nach knapp verlorenem 1. Satz das Spiel nicht mehr wenden und mussten Rude/Scheiblauer mit 18:21/13:21 den Sieg überlassen. Besser machten es Sergej und Stefan im 2. HD gegen Gent/Huppertz und siegten mit 21:19/21:18. In den folgenden Einzel zeigten alle eine ausgezeichnete Leistung und konnten somit Punkten. Im 1. HE Lars gegen Steffen Rude (21:12/22:20), im Dameneinzel Silke gegen Abigail Markinson Gent (21:7/21:14), im 2. HE Jürgen gegen Tobias Scheiblauer (21:6/21:15) und im 3. HE Stefan gegen Marc Huppertz (23:21/21:10). Auch das Mixed Beate und Sergej sicherten mit 21:13/21:18 gegen Yvonne Rude/Jeremie Gent einen weiteren Sieg. Am Ende hatten wir einen guten 7:1 Sieg. In der Tabelle stehen wir nun auf dem 4. Platz.

 

Die Tabelle der Verbandsliga

Punkte
Spiele
1. PTSV Konstanz 2
5
9 : 1
32 : 8
2. BC Offenburg 3
5
8 : 2
28 : 12
3. SG Eimeldingen/Weil
5
8 : 2
26 : 14
4. TV Jahn 08 Zizenhausen 2
5
6 : 4
22 : 18
5. TV Aldingen 2
5
4 : 6
17 : 23
6. SG Rottweil/Schwenningen
5
3 : 7
11 : 29
7. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
5
2 : 8
13 : 27
8. Freiburger FC
5
0 : 10
11 : 29


Zu den weiteren Ergebnisse in nuLiga  Ergebnisse


25.10.2022

2. Spieltag

Immerhin ein Punkt erkämpft.

BC Offenburg 3 - TV Jahn Zizenhausen 2 7:1
SG Rottweil/Schwenningen - TV Jahn Zizenhausen 2 4:4

Sergej Agibalov im Einsatz

Für die 2. Mannschaft ging es ebenfalls zum 1. Spiel nach Offenburg zu deren 3. Mannschaft. In den Auftaktdoppeln hatten Lars Wegmann und Jürgen Romer in einem sehr ausgeglichenen Spiel gegen Roman Latief/Stan Wang mit 21:19/19:21 am Ende mit 22:24 unglücklich das Nachsehen. Parallel mussten Beate Dietz und Cornelia Maser im Damendoppel Lina Berger/Dorattya Gal-Kovacs den Sieg überlassen. Im 2. HD mussten sich Sergej Agibalov und Robert Nietzold den Offenburger Alexis Riebschläger/Leonard Koch geschlagen geben. In den folgenden Einzeln zeigte Lars im 1. HE gegen Wang eine Top Leistung und erkämpfte mit 21:19/21:17 den ersten Sieg. Im Dameneinzel musste sich Cornelia gegen Berger deutlich geschlagen geben. Viel besser erging es Jürgen Romer im 2. HE gegen Latief, denn mit starker Leistung erkämpfte er mit 21:19 den Satzausgleich. Doch am Ende hatte Latief mit 21:17 die Nase vorn. Auch Robert hielt super mit, musste aber gegen Koch mit 19:21/18:21 die Niederlage hinnehmen. Ähnlich erging es Beate/Sergej im Mixed gegen Gal-Kovacs/Riebschläger, denn auch dieser Sieg ging mit 19:21/17:21 an die Offenburger. Somit gab es eine herbe 1:7 Niederlage.

Zum Abendspiel ging man beim SG Rottweil-Schwenningen an den Start. Im 1. HD hatten Lars und Jürgen nach gutem Auftakt gegen Christian Schwab/Jens Hinterberger am Ende noch mit 21:18/14:21/19:21 das Nachsehen. Parallel setzten sich Beate und Cornelia gegen Susanne Holzer/Anne Kathrin Puschner mit 21:9/21:12 durch. Ebenfalls sicherten Sergej und Robert gegen Michael Pelz/Yannik Rensing mit 21:17/21:12 einen weiteren Sieg. Im folgenden 1. HE ließ Lars dem Rottweiler Schwab mit 21:12/21:5 keine Chance. Leider gingen die beiden weiteren Spiele einmal im Dameneinzel von Corenlia gegen Baur (17:21/21:14/17:21) und das 2. HE von Jürgen gegen Hinterberger (21:19/19:21/16:21) knapp an die Gastgeber. Doch Robert sicherte anschließend gegen Rensing mit 21:15/21:18 den wichtigen vierten Sieg. Im abschließenden Mixed mussten sich Beate und Sergej gegen Puschner/Artz am Ende mit 18:21/21:12/17:21 geschlagen geben. Somit gab es ein 4:4 Unentschieden. In der Tabelle staehen wir aauf dem 4. Platz.

 

 

Die Tabelle der Verbandsliga

Punkte
Spiele
1. BC Offenburg 3
3
6 : 0
20 : 4
2. PTSV Konstanz 2
3
5 : 1
19 : 5
3. SG Eimeldingen/Weil
3
5 : 1
15 : 9
4. TV Jahn 08 Zizenhausen 2
3
3 : 3
11 : 13
5. SG Rottweil/Schwenningen
3
3 : 3
10 : 14
6. TV Aldingen 2
3
2 : 4
7 : 17
7. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
3
0 : 6
7 : 17
8. Freiburger FC
3
0 : 6
7 : 17


Zu den weiteren Ergebnisse in nuLiga  Ergebnisse


12.10.2022

1. Spieltag

Internes Duell in der Jahnhalle

TV Jahn Zizenhausen 2 - TV Jahn Zizenhausen 3 6:2

Beate Dietz und Conny Meisterhans im Damendoppel



Die Tabelle in der Verbandsliga

Punkte
Spiele
1. PTSV Konstanz 2
1
2 : 0
8 : 0
2. BC Offenburg 3
1
2 : 0
7 : 1
3. TV Jahn 08 Zizenhausen 2
1
2 : 0
6 : 2
4. SG Eimeldingen/Weil
1
2 : 0
5 : 3
5. Freiburger FC
1
0 : 2
3 : 5
6. TV Jahn 08 Zizenhausen 3
1
0 : 2
2 : 6
7. SG Rottweil/Schwenningen
1
0 : 2
1 : 7
8. TV Aldingen 2
1
0 : 2
0 : 8


Zu den weiteren Ergebnisse in nuLiga  Ergebnisse