Archiv  

kontakt

 Kontakt  

impressum

 Impressum 

Datenschutzordnung

 Datenschutz 

Datenschutzordnung

 Internet Datenschutz 

08.12.2018

Aerobicturnen in Eisenberg

Erfolgreicher Saisonauftakt im Aerobicturnen

Das Aerobicteam in Winterthur

Am 23.2-24.2.2019 war das thüringische Eisenberg Austragungsort eines der größten deutschen Wettkämpfe im Aerobicturnen.
510 Sportler aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Tschechei reisten an, um sich in verschiedenen Kategorien zu messen.
Am Samstag, den 23.2.2019 fand das internationale Clubmeeting statt. Zu diesem Event reisten 18 Vereine mit hochkarätigen Athleten, DM- sowie WM Teilnehmern an.
Die jüngsten TV-Sportlerinnen gingen in der Altersklasse 9-11 an den Start, darunter Leonie Patyk, die den TV Jahn Zizenhausen im Einzel repräsentierte. Die 9- jährige turnte im größten Starterfeld von über 20 Starterinnen eine tolle Übung und errang den 8.Platz.
Ebenfalls in der Altersklasse 9-11 startete das Trio mit Kira Dittler, Leni Kirschenmann und Mariella Kramer. Auch sie hatten mit 8 Gegnern eine beachtliche Konkurrenz unter anderem aus Tirol, und der Tschechei. Die drei Mädels legten eine klasse Übung hin und konnten das Kampfgericht überzeugen. Daher war die Freude nicht nur bei den Sportlerinnen, sondern auch bei den beiden Trainerinnen Jana Fuchs und Birgit Matt-Fuchs riesig, als auf der Leinwand „Platz 1: TV-Jahn Zizenhausen“ erschien. 
Gleich zwei Duos schickte der TV-Jahn Zizenhausen in Eisenberg an den Start. Das Duo mit Leoni Patyk und Melanie Auer ging als Erster aufs Parkett. Die Mädels  zeigten eine schöne Übung und mussten sich nur dem  MTV Wolfenbüttel 1848 e.V. geschlagen geben. Die Freude über die erturnte Silbermedaille war bei den Trainerinnen Christine und Jessica Kieweg besonders groß, da es für Melanie Auer der erste Wettkampf war. Das Duo mit Mariella Kramer und Leni Kirschenmann errang Platz 4. Auch Mariella und Leni präsentierten sich gut auf der Fläche.

In der AG1, Altersklasse 12-14 ging Ariana Kouhestani bei einer starken Konkurrenz an den Start. Nicht nur die Sportlerin, sondern auch ihre Trainerinnen Christine und Jessica Kieweg waren gespannt wie die neue Übung bei den Kampfrichtern ankommt. Gespickt mit hohen Elementen und schwierigen Übergängen präsentierte sich Ariana souverän auf der Fläche. Mit ihrem 6. Patz zeigten sich  alle  zufrieden.

Neu in der Altersklasse 12-14 ging das Trio mit Sophie Franz, Patricia Maier und Aylin Klesel an den Start. Eine dynamische und anspruchsvolle Choreographie präsentierten die drei Sportlerinnen, die ebenfalls von Jana Fuchs und Birgit Matt-Fuchs trainiert werden. Mit dem 4. Platz waren das Trio und die Trainerinnen „fast“ zufrieden, da zum Drittplatzierten nur 0,2 Punkte fehlten.

Zum ersten Mal am Start waren 2 Step Teams des TV Zizenhausen.
Die Mädchen der Ak 6-11 und 12-15 errangen in ihrem ersten Wettkampf jeweils die Bronzemedaille. Die Mädchen werden von Silke Sommer trainiert.

Am Sonntag, den 24.2.2019 fand der Pokal der Stadt Eisenberg statt.
In diesem nationalen Wettbewerb waren die Level 2 Sportlerinnen des TV Jahn Zizenhausen vertreten.
Nach langer Verletzungspause freute sich Maxima Theis mit dabei zu sein und errang einen guten 4. Platz im Einzel der AK 12-14.
Das Trio mit Loana Haase, Emily Sommer und Leonie Städele erturnte sich die Bronzemedaille.
Lena Haak errang bei den 15-17 jährigen im Einzel Platz 6.
Im Duo mit ihrer Vereinskameradin Lena Baumgärtner erzielte sie Platz 4.

Als Kampfrichter waren Birgit Matt Fuchs und Jessica Kieweg im Einsatz.
Die Trainerteam Birgit Matt-Fuchs, Jana Fuchs, Christine und Jessica Kieweg Laura Stinziani und Silke Sommer war zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportlerinnen und zeigten sich zuversichtlich hinsichtlich der kommenden Wettbewerbe.



 Zur Diashow Aerobic-Eisenberg 2019







08.12.2018

Aerobic „Winticup“ International

Aerobicteam siegreich in der Schweiz

Das Aerobicteam in Winterthur

Erfolgreich kehrte das Aerobicteam des TV Jahn Zizenhausen vom „Winticup“ International zurück.
Neun Delegationen aus Deutschland, der Schweiz, Schweden und Moldawien mit über 100 Athleten reisten vom 24.11-25.11.2018 ins schweizerische Winterthur zu diesem internationalen Freundschaftswettkampf.
Nach einem erfolgreichen Qualifikationswettkampf am Samstag freuten sich alle Sportlerinnen des TV Jahn über die Berechtigung zur Teilnahme am Finale der besten 8.
Am Sonntag erturnten die TV Athletinnen bei 9 Starts 7 Medaillen, (darunter 5-mal Gold und 2-mal Silber)
Auch über die anderen Platzierungen zeigte sich das Trainerteam sehr zufrieden, da einige Sportlerinnen bereits ihre neuen Choreografien für die Saison 2019 präsentierten.
Als Kampfrichter waren Birgit Matt-Fuchs und Jessica Kieweg an beiden
Tagen im Einsatz.
Hier die Ergebnisse:
Level 1
Ak 6-8 Einzel Leonie Patyk Platz 1
Ak 9-11 Paar Aylin Klesel, Patricia Maier Platz 1
AK 9-11 Trio Sophie Franz, Leni Kirschenmann, Mariella Kramer Platz 2
Ak 12-14 Einzel Ariana Kouhestani Platz 7
Ak 12-14 Paar Ariana Kouhestani, Maxima Theis Platz 2
Level 2
Team 9-11 Loana Haase, Emily Sommer,
Vanessa Höderath, Leonie Städele
Platz 1
AK 12-14 Einzel Lena Haak Platz 1
AK 12-14 Einzel Maxima Theis Platz 4
AK 15-17 Paar Lena Haak, Lena Baumgärtner Platz 1

 Zur Diashow Aerobic Winticup 2018






27.10.2018

Deutsche Aerobicturnmeisterschaft 2018

TV Jahn Zizenhausen bei der Deutschen Meisterschaft in Ingelheim

Das TV-Team bei der DM

Vom 19.-20.10 war Ingelheim am Rhein Austragungsort der Deutschen Aerobicturnmeisterschaft 2018.
3 Sportlerinnen des TV Jahn Zizenhausen hatten sich im Laufe der Saison durch ihre Leistungen an Ranglistenturnieren qualifiziert sich mit den Besten Aerobicturnern Deutschlands zu messen. 
Der erste Wettkampftag war die Qualifikation fürs Finale der Besten 8. 
Am Samstag Vormittag ging es für Lena Haak im Einzel der Altersklasse 12-14 an den Start.
Sie erturnte sich in einem großen Starterfeld Platz 12.
Trainerin Laura Stinziani zeigte sich zufrieden mit der ersten DM-Teilnahme ihrer Sportlerin.
Das Duo Ariana Kouhestani und Maxima Theis erturnte sich in der selben Alterklasse Platz 6.
Sie durften sich am Finaltag erneut präsentieren und bestätigten dabei ihren 6. Platz
Auch für diese Sportlerinnen war es die erste Deutsche Meisterschaft 
Sie zeigten Nerven und konnten nicht ganz ihre Bestleistung abrufen,dennoch waren ihre Trainerinnen Christine und Jessica Kieweg mit ihrer Leistung zufrieden.
Aerobic Abteilungsleiterin Birgit Matt-Fuchs begleitete das Team und war an beiden Wettkampftagen als Bundeskampfrichterin im Einsatz.

 Zur Diashow Deutsche Aerobicturnmeisterschaft 2018






15.08.2018

Aerobic/Turn-Camp in der Heidenfelshalle

Zum Beginn der Sommerferien startete das 3-tägige  Aerobic/Turn-Camp.

die Teilnehmerinnen

Zum Beginn der Sommerferien startete das 3-tägige Aerobic/Turn-Camp der Aerobic Abteilung des TV Jahn Zizenhausen. Von Donnerstag, 26.07.2017 bis Samstag, 28.07.2017 wurde den Mädchen im Alter von 6-12 Jahren alles rund um die Sport-Aerobic, Turnen und Ballett geboten.
Los ging es am Donnerstag mit dem Aerobic-Tag an denen Beweglichkeit, spezielle Elemente aus der Sport-Aerobic und Ballett-Übungen trainiert wurden. Am Freitag wurde an den klassischen Turngeräten, wie Sprung, Reck, Balken und Boden geturnt. Jedes Kind durfte sich dann ein „Lieblings“- Turngerät aussuchen an dem eine kleine Choreographie einstudiert wurde. Nach dem Motto Toben macht Spaß wurde am Samstag-Vormittag ein Sportmotorischer-Parcours mit Kraft und Geschicklichkeitsübungen aufgebaut. Wer macht die meisten Liegestütze oder wer springt am höchsten? Mit Begeisterung waren die jungen Sportlerinnen bei der Sache und zum Schluss gab es für jedes Mädchen noch ein kleines Geschenk. Zwischen durch konnten sich die Sportlerinnen und Trainer/innen an dem super Buffet, das die Eltern in die Halle brachten, stärken.

Am Samstagnachmittag, pünktlich um 14.00 Uhr wurden die Eltern zur Präsentation in die Heidenfelshalle eingeladen. Jede Sportlerin präsentierte an ihrem „Lieblingsgerät“ was es während des Turncamps gelernt hatte. Mit viel Applaus wurde die Vorführung belohnt. Zufrieden und glücklich wurden alle Mädels, Trainerinnen und Helfer in die wohlverdienten Ferien entlassen.

Am guten Gelingen des Aerobic/Turn-Camps waren folgende Trainerinnen und Helfer/innen beteiligt:
Birgit Matt-Fuchs, Jana Fuchs, Christine Kieweg, Constantin Hirschle, Viviana Schmid, Laura Keller und Laura Stintziani.

 Zur Diashow Turn/Aerobic-Camp 2018





15.06.2018

Aerobic-Meisterschaften in Pastetten

TV-Jahn Zizenhausen erfolgreich bei den Bayerischen - Meisterschaften

Die Mädchen vom Level 2

Mit 15 Sportlerinnen reiste das Team des TV Jahn Zizenhausen nach Pastetten. Neben Mannschaften aus Bayern und Baden-Württemberg nahm an diesem Wettbewerb auch eine große Delegation des AC Tirol aus Österreich teil. Am Vormittag wurden die Wettkämpfe im Level 1, dem höchsten Level, demzufolge mit internationaler Konkurrenz ausgetragen.
Die jüngste Sportlerin des TV Jahn Zizenhausen Leonie Patyk ging in der Kategorie Einzel AK 6-8 an den Start. Sie konnte sich mit einer dynamischen Übung gegen die österreichischen Gegnerinnen durchsetzen und wurde für ihre Leistung mit einer Goldmedaille belohnt. Vereinskameradin Kira Dittler repräsentierte den TV Jahn im Einzel der AK 9-11. Sie erturnte sich in einem großen Starterfeld Rang 4. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen Sofie Franz, Leni Kirschenmann, Aylin Klesel und Mariella Kramer hatte sie ein weiteren Auftritt im Team der AK 9-11. Die fünf Mädchen zeigten eine souveräne Übung und konnten sich über die Silbermedaille freuen.
Das Trio der AK 9-11 mit Sophie Franz, Leni Kirschenmann und Mariella Kramer präsentierte eine tolle Übung und erturnte sich eine weitere Silbermedaille.
Auch im Duo 9-11 waren Zizenhausener Athletinnen vertreten. Hier erzielten Patricia Maier und Aylin Klesel Platz 2 und damit weiteres Edelmetall für den TV Jahn Zizenhausen.

Am Nachmittag wurde dann das Ranglistenturnier der Level 2 ausgetragen.
In der Kategorie Einzel der AK 9-11 gingen gleich drei Sportlerinnen des TV Jahn an den Start. Patricia Maier präsentierte souverän eine schöne Übung und wurde für ihre Leistung mit der Goldmedaille belohnt. Annalena Martin zeigte sich wettkampfsicher und erturnte sich Silber vor Loana Haase, die sich über Bronze freuen durfte.
Im Trio der AK 9-11 errang Loana Haase gemeinsam mit Leonie Städele und Emily Sommer eine Goldmedaille.
In der AK 12-14 waren ebenfalls mehrere Athletinnen des TV Jahn in der direkten Konkurrenz.
Silbermedaille errang Ariana Kouhestani vor ihrer Vereinskameradin Lena Haak.
Das Duo der AK 12-14 mit Maxima Theis und Ariana Kouhestani konnte mit einer sauber geturnten Übung das Kampfgericht von sich überzeugen und freute sich über die ersehnte Goldmedaille.
Auch Lena Haak war ein weiteres Mal im Duo vertreten. In der AK 15-17 konnte sie sich gemeinsam mit Lena Baumgärtner über den ersten Platz freuen.
Das Trainerteam Birgit Matt-Fuchs, Jana Fuchs, Christine und Jessica Kieweg sowie Laura Stinziani zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportler.


 Zur Diashow Bayereische Aerobic-Meisterschaften 2018
Zu weiteren Artikeln im Bereich  Fitness+Gesundheit





20.05.2018

Baden-Württembergischen Aerobic Meisterschaften in Schwendi

TV Jahn Zizenhausen erfolgreich bei den Offenen Baden-Württembergischen Meisterschaften

Die Mädchen in Schwendi

Am 05. Mai 2018 fanden die Offenen Baden-Württembergischen Aerobic Meisterschaften in Schwendi statt. Der TV Jahn ging mit insgesamt 13 Sportlerinnen aus den Level 1 und 2 an den Start.

Als erstes gingen die Einzelsportlerinnen Lena Haak und Ariana Kouhestani im Level 2 - AK 12-14 an den Start. Lena erturnte sich mit ihrer Übung eine Punktzahl von 16,45 und erreichte somit den 2. Platz. Dicht gefolgt von Ariana, die mit 16,40 Punkten Rang 3 erreichte.
Zusätzlich zu ihren Einzelübungen gingen die beiden Sportlerinnen jeweils noch im Duo an den Start.
Ariana erreichte zusammen mit Maxima Theis, ebenfalls in der Altersklasse 12-14, mit 15,5 Punkten einen hervorragenden 1. Platz.
Auch Lena schaffte es ein weiteres Mal zusammen mit Lena Baumgartner in der AK 15-17 auf das Treppchen. Das Duo erreichte mit 14,65 Punkten ebenfalls den 1. Platz.

Unsere jüngsten Sportlerinnen aus Level 1 in der Altersklasse 9-11 konnten sich ebenfaöös über einen Treppchenplatz freuen.
Das Trio mit Leonie Stengele, Emily Sommer und Loana Haase erreichte mit ihrer Übung eine Punktzahl von 13,25 sicherte sich somit Platz 1. In der Kategorie Einzel - AK 9-11 gingen gleich drei Sportlerinnen des TV an den Start. Patricia Maier und Annalena Martin teilten sich mit jeweils 14,55 Punkten den 3. Platz. Loana Haase erreichte mit 13,75 den 4.Platz.

Am Spätnachmittag gingen die Sportlerinnen aus Level 1 an den Start.
Verletzungsbedingt konnte unsere jüngste Sportlerin Leonie Patyk leider nicht an den Start.
Kira Dittler erreichte eine Punktzahl von 14,75 und konnte sich über Platz 3 freuen.
Das Duo mit Patrica Maier und Aylin Klesel konnte sich ebenfalls über einen Treppchenplatz freuen. Sie kamen mit 14,2 Punkten auf den 1. Platz. Ebenfalls auf Platz 1 landete das Team mit Kira Dittler, Sophie Franz, Mariella Kramer und Leni Kirschemann. Das Trio mit Mariella Kramer, Leni Kirschenmann und Sophie Franz verpasste nur knapp Platz 1. Sie erturnten sich mit 14,5 Punkten Rang 2.


 Zur Diashow BW Aerobic-Meisterschaften 2018





07.03.2018

Aerobicturnen in Eisenberg

Acht Medaillen für den TV Jahn Zizenhausen in Eisenberg.

alle Teilnehmer

Mit 13 Sportlerinnen reiste die Abteilung Aerobicturnen des TV Jahn Zizenhausen zum ersten Wettkampf der Saison 2018.
Vom 24.2-25.2.2018 begegneten sich im thüringischen Eisenberg rund 460 Sportler um sich in verschiedenen Kategorien zu messen. An diesem Wochende wurden gleich zwei Wettkämpfe im Aerobicturnen ausgetragen.

Am Samstag, den 24.2.2018 fand das internationale Clubmeeting mit Beteiligung aus Österreich und der Tschechei statt. Kira Dittler startete als einzige Sportlerin vom TV-Jahn in der Kategorie Einzel, Level 1, Altersklasse 9-11 Jahre. Kira zeigte in einem international starken Starterfeld  eine tolle Übung und  erturnte sich einen guten 7. Platz.
Leonie Patyk turnte in der Kategorie Einzel der Altersklasse 6-8 ihren ersten Wettkampf und erhielt die Goldmedaille.
In der Altersklasse 9-11 Jahre, Level 1, errangen das Duo mit Patricia Maier und Aylin Klesel, sowie das Trio mit Sophie Franz, Leni Kirschenmann und Mariella Kramer jeweils die Bronzemedaille.
Das 5-erTeam (mit Kira, Sophie, Mariella, Leni und Aylin) musste sich leider dem Team aus Unterföhring geschlagen geben und erturnte sich Platz 4.
Im Level 2 Einzel der Altersklasse 9-11 starteten für den TV Jahn gleich drei Sportlerinnen. Die Begeisterung war groß, als die Sportlerinnen alle drei Podestplätze für sich beanspruchen konnten.
Gold ging an Patricia Maier, Silber an Annalena Martin und Bronze an Loana Haase.
Das Duo Loana Haase und Emily Sommer erturnte sich in diesem Level Platz 4.
Ein besonderes Highlight für die TV Athletinnen waren zwei Sonderpokale, die für die Tageshöchstwertung der jeweiligen Altersklassen vergeben wurden.
Diese erhielten Leonie Patyk und Patricia Maier.

Am Sonntag den, 25.2.2018 fand der Pokal der Stadt Eisenberg statt.
In diesem nationalen Wettbewerb waren die Sportlerinnen des TV Jahn Zizenhausen in der Altersklasse 12-14 Level 2 vertreten.
Auch hier wurde der TV Jahn Zizenhausen gleich von zwei Sportlerinnen im Einzel sehr erfolgreich repräsentiert:
Lena Haak errang die Silbermedaille vor Ariana Kouhestani die mit Bronze ebenfalls einen ersehnten Treppchenplatz erreichte.
Das Duo Ariana Kouhestani und Maxima Theis musste sich im Wettbewerb, trotz gleicher Gesamtnote, aber einer schlechteren B-Note, einem Paar aus Berlin geschlagen geben und erhielten daher Platz 4.
Als Kampfrichter waren Birgit Matt Fuchs und Jessica Kieweg im Einsatz.
Die Trainerteam Birgit Matt-Fuchs, Jana Fuchs, Christine und Jessica Kieweg sowie Laura Stinziani waren höchst zufrieden mit den Leistungen ihrer Sportlerinnen und zeigten sich zuversichtlich hinsichtlich der kommenden Wettbewerbe.

 Zur Diashow Aerobic-Eisenberg 2018




20.02.2018

Aerobic-Workshop

1.Trainingsworkshop der Aerobicturn-Abteilung in der Dillhalle.

alle Teilnehmer

Am 21.1.2018 fand der 1.Trainingsworkshop der Aerobicturn-Abteilung des TV-Jahn Zizenhausen mit STB Landestrainer Rainer Schrempf vom Kunst-Turn-Forum Stuttgart statt.

Rund zwanzig Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren hatten an diesem Tag nicht nur viel Spaß, sie haben auch sehr viel dazugelernt. Zur Erwärmung gab es ein anspruchsvolles Bodenballett. Danach wurden turnerische Elemente von der Rolle vorwärts bis hin zum Flic-Flac in Theorie erklärt und anschließend in die Praxis umgesetzt. Die anwesenden Trainerinnen und Helfer übten sich dabei in der Hilfestellung. Auf der Aertrack-Matte konnten die Mädchen Sprünge und Spagatlandungen trainieren.
Das abschließende Krafttraining kam natürlich auch nicht zu kurz. KO aber glücklich und zufrieden gingen die Kinder und die anwesenden Trainerinnen und Helfer nach Hause.



 Zur Diashow Aerobic-Workshop 2018




Ältere Artikel chronologisch geordnet im Archiv